You are currently viewing Veganes Gemüse-Curry

Veganes Gemüse-Curry

Zutaten für 4 Portionen

1 Zucchini
3 Paprika 
1 Mango
1 Brokkoli
400 ml Kokosmilch
250 g  Reis
Salz
roter Pfeffer
Ingwerstück daumengroß
mildes Currypulver
Paprikapulver edelsüß


Das Gemüse-Curry kannst du mit allen anderen histaminarmen Gemüsesorten in beliebigen Kombinationen kochen.

Zubereitung:

1 Reis gemäß Packungsangabe zubereiten.

2 In der Zwischenzeit das gewaschene Gemüse in Stücke schneiden.

3 Das Gemüse andünsten. Starte hier mit der Gemüsesorte, die am längsten braucht, bis sie weich wird. Gib‘ das restliche Gemüse nach und nach dazu. Achte darauf, dass das Gemüse nicht verkocht.

4 Als Letztes kommt die süße Komponente dazu, hier ist es Mango.

5 Nun kommen die Kokosmilch und die Gewürze dazu.
Würze es ganz nach deinem Geschmack. Kurkuma schmeckt ebenfalls gut, ist histaminverträglich und verleiht dem Gericht ebenfalls die typische gelbliche Farbe.
Hier im Rezept habe ich ca. 2 TL Currypulver, 1 EL Salz, 1 TL Paprikapulver, 1 TL fein gehackten Ingwer und 3 TL gemahlenen Pfeffer verwendet.

Lass‘ es dir schmecken und wechsle immer wieder mit den Gemüsesorten ab, dadurch entstehen laufend neue Kreationen!

Beachte: 
Verwende unbedingt mildes Currypulver. Anderes ist nicht histaminarm!

Tipp: 
Da es keine tierischen Bestandteile enthält, kannst du es ganz einfach kühlen und am nächsten Tag aufwärmen. Dadurch bist du ideal für die nächste Mahlzeit oder die Pause auf der Arbeit vorbereitet!

Erzähl mir gerne in den Kommentaren, wie dir dieses super einfache und abwechslungsreiche Essen geschmeckt hat!

Schreibe einen Kommentar